Ramona Jost
Blütenallerlei
Ich wuchs in einem Blumen- und Gemüsegarten und in dichten Wäldern in Ostdeutschland auf. Ich liebte es in stürmischen Winden unterwegs zu sein und zu sammeln was ich fand, Hände voller duftender Veilchen, Jackentaschen voller reifer Birnen,...dies war schon immer meine Art andere Menschen glücklich zu sehen...
Auch heute ist mir dies noch genauso wichtig, so gebe ich gern das weiter, an dem auch ich Freude hab und freue mich auf gute Rückmeldungen, aber natürlich auch auf Kritik!!
Ich nehme gern neue Impulse in meine Arbeit auf, probiere aus, experimentiere, folge aber gleichzeitig den Naturkreisläufen in unseren Breiten, denn etwas Winterschlaf braucht auch der Mensch...
Im Gewöhnlichen das Außergewöhnliche finden. R.Simon